ALLGEMEINE DATENSCHUTZVORSCHRIFTEN

 

ARTIKEL 15. PERSÖNLICHE DATEN

Der VERKÄUFER sammelt auf der WEBSITE personenbezogene Daten seiner KUNDEN, auch durch Cookies. KUNDEN können Cookies deaktivieren, indem sie den Anweisungen ihres Browsers folgen.

Die vom VERKÄUFER gesammelten Daten werden verwendet, um auf der WEBSITE aufgegebene Bestellungen zu verarbeiten, das Konto des KUNDEN zu verwalten, die Bestellungen zu analysieren und ihm, wenn der KUNDE diese Option ausdrücklich gewählt hat, kommerzielle Prospektionsbriefe, Newsletter, Werbeangebote und / oder Informationen zu senden Sonderverkäufe, es sei denn, der KUNDE möchte solche Mitteilungen vom VERKÄUFER nicht mehr erhalten.

Die Daten des KUNDEN werden vom VERKÄUFER für die Zwecke des Vertrags, seiner Ausführung und in Übereinstimmung mit dem Gesetz für einen Zeitraum von 3 Jahren ab dem Ende der Geschäftsbeziehung, wenn Sie Kunde sind, oder ab Ihrem letzten Kontakt, wenn Sie dies tun, vertraulich behandelt sind noch kein Kunde.

KUNDEN können sich jederzeit abmelden, indem sie auf ihr Konto zugreifen oder auf den zu diesem Zweck bereitgestellten Hypertext-Link unten in jedem per E-Mail erhaltenen Angebot klicken.

Die Daten können ganz oder teilweise an die am Bestellvorgang beteiligten Dienstleister des VERKÄUFERS übermittelt werden. Zu kommerziellen Zwecken kann der VERKÄUFER die Namen und Kontaktdaten seiner KUNDEN an seine Handelspartner weitergeben, sofern diese bei der Registrierung auf der Website ausdrücklich ihre vorherige Zustimmung gegeben haben.

Der VERKÄUFER wird die KUNDEN ausdrücklich fragen, ob sie die Offenlegung ihrer persönlichen Daten wünschen. KUNDEN können ihre Meinung jederzeit ändern, indem sie sich an den VERKÄUFER wenden. Der VERKÄUFER kann seine KUNDEN auch fragen, ob sie kommerzielle Anfragen von seinen Partnern erhalten möchten.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, Akten und Freiheiten und die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 über den Schutz des Einzelnen In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung, bekannt als RGPD) stellt der VERKÄUFER die Umsetzung der Rechte der betroffenen Personen sicher.

Es wird daran erinnert, dass der KUNDE, dessen personenbezogene Daten verarbeitet werden, das Recht auf Zugang, Berichtigung, Aktualisierung, Portabilität und Löschung von ihn betreffenden Informationen sowie das Recht hat, die Verarbeitung gemäß den Artikeln 49, 50, 51, 53 und 3 einzuschränken 55 des Datenschutzgesetzes und die Bestimmungen der Artikel 15, 16, 17 und 18 der Europäischen Allgemeinen Verordnung zum Schutz von Personen (RGPD).

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 56 des Datenschutzgesetzes und Artikel 21 der DSGVO kann der KUNDE aus berechtigten Gründen auch der Verarbeitung von ihn betreffenden Daten ohne Angabe von Gründen und ohne Gebühr widersprechen.

Der KUNDE kann auch das Schicksal seiner Daten nach seinem Tod definieren und entscheiden, ob der VERKÄUFER seine Daten an einen Dritten weitergibt, den der KUNDE zuvor benannt hat.

Der KUNDE kann diese Rechte ausüben, indem er eine E-Mail an die Adresse contact@norev.com oder einen Brief an die 70-72 avenue de Bohlen 69120 Vaulx-en-Velin sendet.

Schließlich kann der KUNDE auch eine Beschwerde bei den Aufsichtsbehörden und insbesondere bei der CNIL einreichen ( https://www.cnil.fr/fr/plaintes )

kein Produkt

To be determined Versand
0,00 € MwSt
0,00 € Gesamt

Preise sind inklusive Steuern

Auschecken