Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann
Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann
  • Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann
  • Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann
  • Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann
  • Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann

Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann

Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann

Mehr Details

127501
Neuer Artikel

149,00 €

- +

 
Mehr Informationen

127501

Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann

Maßstab 1:12 Die Cast Modell

Typ 917-023

Motor 912.10

Hubraum 4907 cm3

Leistung ≈ 600 ch @ 8400 tr/min

Höchstgeschwindigkeit 320 km/h

Chefkonstrukteur Hans Mezger

Leiter der Porsche-Entwicklungsabteilung Ferdinand Piëch

Im Jahre 1968 beschloss der Internatio¬nale Dachverband des Automobils, kurz FIA, die Einführung einer neuen «Spor twagen»-Klasse mit Motoren bis fünf Liter Hubraum für die Saison 1969. Der in Zuffenhausen bei Stuttgart beheimatete Auto-Hersteller Porsche begann daraufhin mit der Entwicklung des Typs 917, und präsentierte das Fahrzeug schließlich im März 1969 an den Ufern des Genfer Sees. Für die 24-Stunden von Le Mans meldete Porsche insgesamt drei 917, die zwar im Rennen alle ausfielen, jedoch das enorme Potential des 4,5 Liter Sportwagen bereits erahnen ließen. Für das Jahr 1970 erfuhr das Modell zahlreiche Modifikationen, unter anderem sollte die neue Kurzheck-Form sowie ein auf 4,9 Liter vergrößerter Motor den entscheidenden Durchbruch erzielen. Erstmals gelang es Porsche in Le Mans, den Gesamtsieg zu erzielen, und entschied nicht weniger als sieben der acht Läufe zur Sportwagen-Weltmeisterschaft für sich.

Das von Norev gezeigte Modell mit der Startnummer 23 (Chassis-Nummer #917-023) wurde beim 24-Stunden-Klassi¬ker von Le Mans 1970 vom Briten Richard Attwood und dem Deutschen Hans Herrmann pilotiert. Die beiden Werks¬fahrer qualifizierten sich lediglich auf dem 15.Startplatz, überholten im Rennen jedoch nach und nach die Konkurrenz. Um 3 Uhr morgens übernah¬men sie schließlich die Führung, die sie bis zum Fall der Zielflagge auch nicht wieder abgaben. Damit hatte Porsche erstmals, nach zahlreichen Klassensiegen in den Jahren zuvor, den Gesamtsieg beim wichtigsten Langstrec-kenrennen der Welt errungen.

 
Datenblatt
Maßstab1:12
HerstellerNorev
Jahr1970
Öffnungen00
FarbeRot
MaterialZamak
AutoherstellerPORSCHE
Verfügbar2018/11
Voraussichtliches Verfügbarkeitsdatum (Versand von ...)2018/08-09

Eigene Bewertung verfassen

Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann

Porsche 917 K Winner 24H France 1970 - Attwood / Herrmann

Eigene Bewertung verfassen

 
Comments(0)

Aktuell keine Kunden-Kommentare

1 andere(r) Artikel in der gleichen Kategorie:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

kein Produkt

To be determined Versand
0,00 € MwSt
0,00 € Gesamt

Preise sind inklusive Steuern

Auschecken